3 Minuten 7 Monaten

Das Buch Hiob öffnet nicht nur die Tore zu einer himmlischen Dimension, sondern präsentiert auch eine faszinierende Verbindung zwischen den himmlischen Ereignissen und unserem irdischen Leben. Es enthüllt, wie der große kosmische Konflikt, der in den himmlischen Sphären begann, sich in den Lebensgeschichten einzelner Menschen manifestiert.
Der Große Kampf, wie er in den himmlischen Sphären begann, war ein Ergebnis von Satans Rebellion gegen Gottes Herrschaft, angetrieben durch seinen Missbrauch des freien Willens. Ellen White beleuchtet diesen Beginn des Konflikts und zitiert die Schriften aus Jesaja und Hesekiel, die Satans Sturz beschreiben. Sein Stolz und seine Selbstüberhebung führten zu seinem Fall, und dieser Konflikt setzte sich auf der Erde in den Ereignissen um Hiob fort.
In Hiob sehen wir also eine Art Mikrokosmos des Großen Kampfes. Sein Leben reflektiert den kosmischen Konflikt, in dem das Böse und das Gute, der Glaube und die Prüfung miteinander ringen. Ebenso wie Hiob stehen auch wir in unserem Leben vor bedeutenden Entscheidungen. In diesen Entscheidungen offenbart sich der Konflikt zwischen den Prinzipien des Bösen und des Guten.
Um in diesen Momenten sicher zu sein, dass wir die richtigen Entscheidungen treffen, können wir uns auf die Verheißungen der Bibel stützen. In der Bibel finden wir Trost, Führung und Weisheit, die uns helfen, die Pfade der Wahrheit zu erkennen. Sei es die Zusage der Führung Gottes in den Psalmen, das Versprechen der Weisheit in Sprüche oder die Verheißung des Schutzes in den Briefen des Neuen Testaments – sie alle dienen als Ankerpunkte für unsere Entscheidungen.
Die Verheißungen der Bibel sind wie ein Leitfaden, der uns durch die Stürme des Lebens führt. Sie erinnern uns an Gottes Fürsorge, seine Liebe und seinen Schutz, selbst inmitten der Prüfungen und Herausforderungen, denen wir begegnen.
Möge die Weisheit der Heiligen Schrift uns leiten und unsere Entscheidungen erhellen, damit wir, gestärkt durch Gottes Verheißungen, den richtigen Weg wählen können.
Möge Gottes Segen und Führung uns in jedem unserer Entscheidungen beistehen.