2 Minuten 4 Wochen

Ein stürmisches Zukunft | 29.01.2024
„Siehe, ich habe deine Sünde von dir genommen und habe dich mit Feierkleidern angezogen.“ Sacharja 3,4
Dieser Abschnitt beschreibt eine prophetische Vision aus dem Buch Sacharja, die auf die Endzeit und die Prüfungen der Gläubigen hinweist. Die Überreste der Kirche, diejenigen, die Gottes Gebote halten und an Jesus glauben, werden in große Schwierigkeiten geraten, da sie den Zorn Satans und seiner Anhänger erfahren. Trotz Satans Kontrolle über abtrünnige Kirchen gibt es eine tapfere Gruppe, die sich seinem Einfluss widersetzt. Die Gläubigen werden mit Verfolgung konfrontiert, während Satan versucht, ihren Glauben zu untergraben und ihre Loyalität zu Gott zu brechen. Die Hoffnung der Gläubigen liegt allein in Gottes Barmherzigkeit und im Gebet. Ähnlich wie Josua vor dem Engel für Vergebung flehte, wird die Überrestkirche mit zerknirschtem Herzen und festem Glauben um Erlösung durch Jesus bitten. Der Teufel versucht, die Gläubigen durch ihre Sünden zu entmutigen und ihre Verzweiflung zu verstärken. Doch die Gläubigen vertrauen darauf, dass Gottes Gnade ihre Reinigung und Rettung bedeutet. Satan erhebt Anklagen gegen die Gläubigen und behauptet, dass sie den göttlichen Schutz verloren haben. Diese Anschuldigungen werden jedoch durch den Glauben der Gläubigen an die Barmherzigkeit Gottes und ihre Bitte um Vergebung durch Jesus entkräftet.