4 Minuten 8 Monaten

9.4 Schnäppchen machen
Weisheit in Aktion: Die Kunst der Zeitnutzung
Denke über die Ermahnungen von Paulus nach, in gebetserfüllter Weisheit voller Unterscheidungsvermögen zu leben (Eph 5,15–17). Worin besteht der Unterschied zwischen törichtem und weisem ­Leben? Was bedeutet es außerdem, „die Zeit zu nutzen“?
Der Unterschied zwischen einem törichten und einem weisen Leben liegt in der Art und Weise, wie wir unsere Zeit und Gelegenheiten nutzen. Ein törichtes Leben ist gekennzeichnet durch Unachtsamkeit, Unüberlegtheit und Verschwendung von Ressourcen, während ein weises Leben von Gebetserfülltheit, Unterscheidungsvermögen und bewusster Nachfolge geprägt ist.
Für Paulus bedeutet „die Zeit nutzen“ oder „die Zeit auskaufen“ nicht nur, die Minuten auf der Uhr zu zählen, sondern vielmehr die Gelegenheiten und Möglichkeiten, die uns im Leben geboten werden, klug zu nutzen. Es bedeutet, bewusst zu leben und die Zeit effektiv zu verwenden, um Gottes Willen zu erkennen und zu erfüllen. Indem wir die Zeit auskaufen, machen wir das Beste aus den Gelegenheiten, die uns gegeben sind, und investieren in das, was von ewigem Wert ist.
In der heutigen Welt, die von Ablenkungen, Versuchungen und Hektik geprägt ist, ist es besonders wichtig, weise zu leben und unsere Zeit und Energie auf das zu konzentrieren, was wirklich wichtig ist. Das bedeutet, sich bewusst zu sein, wie wir unsere Zeit verbringen, und sicherzustellen, dass unsere Handlungen und Entscheidungen im Einklang mit Gottes Willen stehen. Indem wir uns auf das Wesentliche konzentrieren und uns von weltlichen Ablenkungen abwenden, können wir ein erfülltes und sinnvolles Leben führen, das Gott ehrt und uns auf die Wiederkunft Christi vorbereitet.

Die Verbindung zwischen unserem Alltagsleben und unserem Glauben liegt darin, wie wir unsere Zeit und unsere Ressourcen nutzen. Paulus ermahnt uns, in gebetserfüllter Weisheit und mit Unterscheidungsvermögen zu leben, um den Unterschied zwischen einem törichten und einem weisen Leben zu erkennen.
Ein törichtes Leben wird durch Unachtsamkeit und Verschwendung gekennzeichnet. Es konzentriert sich auf kurzfristige Vergnügen und weltliche Ziele, ohne die langfristigen Auswirkungen zu berücksichtigen. Ein solches Leben führt oft zu Bedauern und Frustration, da es nicht auf das ausgerichtet ist, was von ewigem Wert ist.
Im Gegensatz dazu ist ein weises Leben von Gebetserfülltheit und Unterscheidungsvermögen geprägt. Es erkennt die Wichtigkeit, Gottes Willen zu verstehen und danach zu handeln. Weisheit bedeutet, unsere Zeit und Energie auf das zu konzentrieren, was von bleibendem Wert ist, und bewusst Entscheidungen zu treffen, die unserem Glauben und unseren Werten entsprechen.
Die Aufforderung, „die Zeit zu nutzen“, ermutigt uns dazu, unsere Zeit klug zu investieren und uns auf das Wesentliche zu konzentrieren. Das bedeutet, bewusst zu leben und unsere Ressourcen auf die Dinge zu lenken, die uns näher zu Gott bringen und seinem Willen entsprechen. Indem wir uns von weltlichen Ablenkungen abwenden und uns auf die Beziehung zu Gott und die Erfüllung seiner Aufträge konzentrieren, können wir ein Leben führen, das Gott ehrt und uns auf die Wiederkunft Christi vorbereitet.