7 Minuten 2 Monaten

8.2 Lehre uns bedenken, dass wir sterben müssen
Bedenke unsere Begrenztheit: Lehren aus Psalm 90
Lies Psalm 90; 102,12 und 103,14–16. Worin besteht das menschliche Dilemma?
Der Psalm 90, zusammen mit den Versen aus den Psalmen 102 und 103, bietet einen tiefen Einblick in das menschliche Dilemma, das in seiner Vergänglichkeit und Begrenztheit liegt. Diese Passagen reflektieren die Vergänglichkeit des menschlichen Lebens im Angesicht der Ewigkeit und stellen die Suche nach Weisheit und Bedeutung in diesem Kontext dar.
Zunächst wird das Bild der menschlichen Existenz als flüchtiger Hauch präsentiert, verglichen mit der Ewigkeit Gottes. Tausend Jahre sind vor ihm wie eine kurze Nachtwache, und selbst das längste Menschenleben vergeht im Vergleich dazu schnell. Diese Darstellung erinnert uns daran, wie kurz und zerbrechlich unser Leben auf dieser Erde ist, und wie wichtig es ist, unsere Tage weise zu nutzen.
Das menschliche Dilemma wird weiter verdeutlicht durch die Beschreibung, wie selbst die Stärksten unter den Menschen mit den schwächsten Pflanzen verglichen werden können. Unsere Lebenszeit ist begrenzt und von Mühen und Sorgen erfüllt. Diese Realität führt zu einer tiefen Sehnsucht nach Bedeutung und Erfüllung, die über das Vergängliche hinausgeht.
In diesem Dilemma liegt jedoch auch Hoffnung. Der Psalmist erkennt die Fürsorge Gottes für sein Volk an und ruft dazu auf, Weisheit zu erlangen, um unsere Tage richtig zu zählen. Diese Weisheit bedeutet nicht nur Intelligenz, sondern auch Ehrfurcht vor Gott und ein Bewusstsein für die Begrenztheit unseres Lebens. Durch Umkehr und die Gnade Gottes können wir Hoffnung finden und ein rechtschaffenes Leben führen.
Schließlich wird in den Versen aus Psalm 103 die Hoffnung auf Erlösung und Vergebung betont, die durch Jesus Christus gekommen ist. Trotz unseres Dilemmas durch die Sünde haben wir durch Jesus einen Ausweg gefunden. Seine Opfergabe am Kreuz hat uns Hoffnung auf ewiges Leben geschenkt und uns von der Macht der Sünde befreit.
Insgesamt zeigt uns diese Passage die Dringlichkeit und Bedeutung, Weisheit zu erlangen und ein Leben im Einklang mit Gottes Willen zu führen. Trotz der Vergänglichkeit und Begrenztheit unseres Lebens können wir Hoffnung finden und Erlösung durch Jesus Christus erfahren.
Egal wie schnell unser Leben vergeht: Welche Verheißung haben wir in Jesus (siehe Joh 3,16)? Welche Hoffnung hätten wir ohne ihn?
In Johannes 3,16 steht: „Denn Gott hat die Welt so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat.“ Diese Verheißung ist das Herzstück des christlichen Glaubens und bietet eine unermessliche Hoffnung für jeden Menschen.
Die Verheißung in Jesus Christus ist, dass wir durch Glauben an ihn nicht verloren gehen, sondern ewiges Leben haben werden. Diese Verheißung bedeutet, dass wir nicht nur ein Leben nach dem Tod haben werden, sondern dass dieses Leben von ewiger Freude, Frieden und Gemeinschaft mit Gott geprägt sein wird. Es ist eine Hoffnung, die über das Vergängliche hinausreicht und uns Trost und Zuversicht inmitten der Mühen und Sorgen des Lebens gibt.
Ohne Jesus hätten wir keine solche Hoffnung. Unsere Existenz wäre durch die Vergänglichkeit und Begrenztheit unseres Lebens geprägt, ohne Aussicht auf ein Leben nach dem Tod. Unsere Sünden hätten uns von Gott getrennt, und wir wären dem ewigen Tod ausgeliefert gewesen.
Dank Jesus haben wir jedoch eine Hoffnung, die über alle menschlichen Grenzen und Begrenzungen hinausreicht. Seine Liebe und sein Opfer am Kreuz haben den Weg für unsere Erlösung und Versöhnung mit Gott geebnet. Durch ihn haben wir Zugang zu ewigem Leben und eine unerschütterliche Hoffnung auf die Herrlichkeit Gottes.
In dieser Verheißung finden wir Trost, Frieden und Sicherheit, egal wie schnell unser Leben vergeht oder welche Herausforderungen uns begegnen. Es ist die Verheißung der unendlichen Liebe Gottes, die uns durch Jesus Christus gegeben wurde und die uns für immer in seiner Gnade und Barmherzigkeit festhält.

Die Verheißung in Johannes 3,16 hat eine tiefgreifende Verbindung zu unserem Alltagsleben und Glauben. Hier sind einige Wege, wie diese Verbindung sich manifestieren kann:
  1. Hoffnung und Trost in schwierigen Zeiten: Die Verheißung eines ewigen Lebens durch Jesus Christus gibt uns Hoffnung und Trost, wenn wir mit Herausforderungen, Leiden oder Verlust konfrontiert sind. Sie erinnert uns daran, dass unser Leben einen tieferen Zweck hat und dass Gottes Liebe und Fürsorge für uns unerschütterlich sind.
  2. Orientierung für Entscheidungen: Die Gewissheit der Verheißung in Johannes 3,16 kann uns bei unseren Entscheidungen im Alltag leiten. Indem wir uns an Gottes Liebe und die Hoffnung auf ewiges Leben erinnern, können wir Entscheidungen treffen, die unserem Glauben entsprechen und uns auf den Weg der Liebe, Gnade und Vergebung führen.
  3. Perspektivenwechsel: Die Verheißung eines ewigen Lebens erinnert uns daran, dass die Dinge dieser Welt vergänglich sind und dass es wichtig ist, eine ewige Perspektive einzunehmen. Dies kann dazu beitragen, dass wir uns weniger auf materielle Dinge konzentrieren und stattdessen unsere Prioritäten auf spirituelle Werte wie Liebe, Güte und Nächstenliebe setzen.
  4. Motivation zur Dankbarkeit und Hingabe: Wenn wir die unermessliche Liebe Gottes erkennen, die sich in der Verheißung von Johannes 3,16 offenbart, werden wir zu Dankbarkeit und Hingabe motiviert. Unser Alltagsleben wird von einer tiefen Dankbarkeit für Gottes Gnade und Liebe durchdrungen, die uns dazu inspiriert, unser Leben im Dienst an ihm und anderen zu leben.
  5. Mission und Zeugnis: Die Verheißung eines ewigen Lebens motiviert uns, anderen von Gottes Liebe und dem Heil durch Jesus Christus zu erzählen. Indem wir diese Hoffnung mit anderen teilen, können wir Licht in die Dunkelheit bringen und Menschen dazu ermutigen, an Jesus zu glauben und ewiges Leben zu empfangen.
Insgesamt hat die Verheißung in Johannes 3,16 eine unmittelbare und tiefgreifende Auswirkung auf unser tägliches Leben und unseren Glauben. Sie erinnert uns an die unermessliche Liebe Gottes und gibt uns Hoffnung, Trost, Orientierung und Motivation in unserem Streben, ihm nachzufolgen und sein Reich auf Erden zu verkünden.