7 Minuten 4 Wochen

13.4 In Gottes Sabbatruhe warten
Die Zwei Seiten des Sabbats: Schöpfung und Hingabe
Lies Psalm 92. Welche zwei Aspekte des Sabbattages werden in diesem Sabbatlied betont? 
In Psalm 92 werden zwei Aspekte des Sabbattages betont:
  1. Die Schöpfung und Bewahrung Gottes: Der Psalm preist Gott für seine großen Taten, insbesondere für seine Schöpfung und Bewahrung der Welt. Durch die Erwähnung von Gottes Sieg über seine Feinde wird deutlich, dass der Sabbat an die Schöpfung erinnert, in der Gott die Welt erschuf und seine souveräne Autorität über sie ausübt. Die Sabbatruhe bietet den Gläubigen die Gelegenheit, Gottes Schöpfungswerk anzuerkennen und zu feiern.
  2. Die Erlösung von Bösem und die Hoffnung auf ewigen Frieden: Neben der Schöpfung wird auch die Erlösung von Bösem und die Hoffnung auf ewigen Frieden hervorgehoben. Der Sabbat erinnert daran, dass Gott nicht nur die Welt geschaffen hat, sondern auch aktiv daran arbeitet, das Böse zu besiegen und seine Schöpfung zu erlösen. Die Sabbatruhe ermöglicht es den Gläubigen, über Gottes Erlösungswerk nachzudenken und Hoffnung auf eine Zukunft des Friedens und der Gerechtigkeit zu schöpfen.
Insgesamt betont Psalm 92 die beiden grundlegenden Aspekte des Sabbattages: die Feier der Schöpfung und Bewahrung Gottes sowie die Erinnerung an die Erlösung von Bösem und die Hoffnung auf ewigen Frieden. Der Sabbat dient als Zeit der Anbetung, des Dankes und der Erwartung der Erfüllung von Gottes Verheißungen.
Lies Psalm 92 noch einmal. Was für eine großartige Hoffnung wird uns dort angeboten und wie können wir genau jetzt Trost aus dem schöpfen, was dort steht?
In Psalm 92 wird eine großartige Hoffnung angeboten, die auf Gottes Treue, Gerechtigkeit und Souveränität gründet. Hier sind einige Schlüsselaspekte dieses Trostes und der Hoffnung, die aus dem Psalm gezogen werden können:
  1. Beständige Freude und Lobpreis: Der Psalm beginnt mit der Erklärung, dass es gut ist, dem Herrn zu danken und seinen Namen zu preisen, und dass es angemessen ist, ihm morgens und abends Lob zu singen. Diese Beständigkeit im Lobpreis und in der Dankbarkeit weist darauf hin, dass selbst inmitten von Schwierigkeiten und Prüfungen die Freude am Herrn nicht erlischt.
  2. Die Größe Gottes und seine Werke: Der Psalm betont die Größe und Herrlichkeit Gottes, insbesondere in seinen Werken der Schöpfung und des Gerichts über das Böse. Die Betonung der Schöpfung und des Gerichts erinnert uns daran, dass Gott über allem steht und dass seine Pläne unerschütterlich sind. In Zeiten der Unsicherheit können wir Trost daraus schöpfen, dass Gott souverän über allem ist und seine Absichten nicht vereitelt werden können.
  3. Die Bestrafung der Gottlosen und die Erhöhung der Gerechten: Der Psalm verkündet die Bestrafung der Gottlosen und die Erhöhung der Gerechten. Diese Verheißung von Gottes Gerechtigkeit gibt uns Trost, wenn wir mit Ungerechtigkeit und Bösem konfrontiert sind. Wir können darauf vertrauen, dass Gott letztendlich das Böse bestrafen und die Gerechten erhöhen wird.
  4. Die Fruchtbarkeit der Gerechten und ihre Beständigkeit: Der Psalm vergleicht die Gerechten mit Palmen und Zedern, die in ihrer Fruchtbarkeit und Beständigkeit gedeihen. Diese Bilder vermitteln den Trost, dass diejenigen, die Gott treu dienen, selbst in schwierigen Zeiten Frucht bringen und Beständigkeit erleben werden.
Insgesamt bietet Psalm 92 eine Hoffnung, die auf Gottes Charakter, seine Werke und seine Verheißungen gegründet ist. Selbst inmitten von Herausforderungen und Schwierigkeiten können wir Trost daraus schöpfen, dass Gott souverän ist, seine Gerechtigkeit walten lässt und diejenigen erhöht, die ihm treu dienen.

Psalm 92 bietet eine großartige Hoffnung, die auf Gottes Treue, Gerechtigkeit und Souveränität gründet. Hier sind einige Schlüsselaspekte dieses Trostes und der Hoffnung, die aus dem Psalm gezogen werden können:
  1. Beständige Freude und Lobpreis: Der Psalm betont die Wichtigkeit, dem Herrn zu danken und seinen Namen zu preisen, sowohl morgens als auch abends. Diese Beständigkeit im Lobpreis und in der Dankbarkeit weist darauf hin, dass selbst inmitten von Schwierigkeiten und Prüfungen die Freude am Herrn nicht erlischt.
  2. Die Größe Gottes und seine Werke: Der Psalm hebt die Größe und Herrlichkeit Gottes hervor, insbesondere in seinen Werken der Schöpfung und des Gerichts über das Böse. Die Betonung der Schöpfung und des Gerichts erinnert uns daran, dass Gott über allem steht und dass seine Pläne unerschütterlich sind. In Zeiten der Unsicherheit können wir Trost daraus schöpfen, dass Gott souverän über allem ist und seine Absichten nicht vereitelt werden können.
  3. Die Bestrafung der Gottlosen und die Erhöhung der Gerechten: Der Psalm verkündet die Bestrafung der Gottlosen und die Erhöhung der Gerechten. Diese Verheißung von Gottes Gerechtigkeit gibt uns Trost, wenn wir mit Ungerechtigkeit und Bösem konfrontiert sind. Wir können darauf vertrauen, dass Gott letztendlich das Böse bestrafen und die Gerechten erhöhen wird.
  4. Die Fruchtbarkeit der Gerechten und ihre Beständigkeit: Der Psalm vergleicht die Gerechten mit Palmen und Zedern, die in ihrer Fruchtbarkeit und Beständigkeit gedeihen. Diese Bilder vermitteln den Trost, dass diejenigen, die Gott treu dienen, selbst in schwierigen Zeiten Frucht bringen und Beständigkeit erleben werden.
Insgesamt bietet Psalm 92 eine Hoffnung, die auf Gottes Charakter, seine Werke und seine Verheißungen gegründet ist. Selbst inmitten von Herausforderungen und Schwierigkeiten können wir Trost daraus schöpfen, dass Gott souverän ist, seine Gerechtigkeit walten lässt und diejenigen erhöht, die ihm treu dienen.