2 Minuten 4 Monaten

– In dieser Woche führt Pastor Ted die Diskussion über Kapitel neun der Großen Kontroverse mit dem Titel „Der Schweizer Reformator“ fort, in dem Ulrich Zwingli mit einem Dilemma konfrontiert wird, dem viele auch heute noch gegenüberstehen: Entweder dem Sophismus, den die Welt anbietet, zu glauben oder sich auf das reine Wort Gottes zu verlassen. –
Die Siebenten-Tags-Adventisten sowie die vielen großen Reformatoren wie Martin Luther, Ulrich Zwingli und andere akzeptieren die Bibel, wie sie geschrieben steht. Sie bitten um Führung durch den Heiligen Geist, vergleichen Schriftstellen mit anderen Schriftstellen und lassen die Bibel sich selbst interpretieren. Wir betrachten sie als ein Licht, das in der Dunkelheit leuchtet.
Um mehr über Ulrich Zwinglis Erfahrung mit Gottes Wort zu erfahren und wie es mit unserer gegenwärtigen Erfahrung zusammenhängt, lesen Sie „Die große Kontroverse“ von Ellen White unter https://greatcontroversyproject.org/.
Info: Um den deutschen Untertitel zu aktivieren, gehen Sie im Player auf „Untertitel“ zu drücken, dann navigieren Sie zu „Einstellungen“ und aktivieren dort die Option „Automatisch übersetzen“. Wählen Sie schließlich die gewünschte Sprache, in unserem Fall Deutsch. 
Wir wünschen Ihnen Gottes Segen!